Januar 2003

Die Stadt Leonberg beabsichtigt, ihre Kläranlage an einen sogenannte US-Investor zu verhökern. Dafür bekommt sie eine gute halbe Million €uro cash auf die Hand.

 Am 4. Dezember 2002 berichtete die "Bayerische Rundschau", die Staatsregierung in Bayern warne vor dem Abschluss solcher sogenannten Cross-Border-Leasing-Geschäfte. "Sie führen zu unkontrollierbaren Risiken, die im Interesse der Bürger nicht hingenommen werden dürfen", so der bayrische Innenminister Beckstein.

 

 

 

veröffentlicht in der GABL-Postille vom Januar 2003

zum Inhaltsverzeichnis der GABL-Postillen