Februar 2004

GABL zu Besuch im Silberberg 

[ES] Am 19. Januar 2004 war die GABL-Fraktion im Haus der "Silberberger Talente" zu Besuch. 

Eine attraktive Fußwegeverbindung entlang der Unterführung der S-Bahn steht nach wie vor weit vorne in der Wunschliste an den Gemeinderat. Ebenso sind die Omnibusverbindungen nach Rutesheim äußerst mangelhaft. Einige Bürgerinnen und Bürger wünschen sich häufigere Geschwindigkeitskontrollen bei den Autos und dass die Bahn endlich verschärft und nachhaltig gegen den Vandalismus an den Einrichtungen der S-Bahnhaltestelle vorgeht. Ein wichtiges Thema bleibt die Parkierung am S-Bahnhof. Da die Haltestelle der Bahn über freie und kostenlose Parkplätze verfügt, kommen nicht wenige Auswärtige aus dem Altkreis, um hier ihr Fahrzeug abzustellen und mit der Bahn weiterzufahren. Wichtig wäre ein einheitliches Parkierungssystem entlang der S6, so dass in allen Gemeinden gleiche Bedingungen herrschen. 

Die Mitglieder der GABL-Fraktion versprachen, sich im Gemeinderat auch weiterhin engagiert für die Belange der Silberbergerinnen und Silberberger einzusetzen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei den Problemen auf Abhilfe zu drängen.

 

veröffentlicht in der GABL-Postille vom Februar 2004

zum Inhaltsverzeichnis der GABL-Postillen