September 2004

Zu Fuß zur Schule

Jetzt, wo das neue Schuljahr begonnen hat, werden wieder Schulen gesucht, auch einzelne Klassen, Elterngruppen, Städte und Gemeinden, die die Kampagne unterstützen. Mit interessanten Aktionen sollen Stadtplaner, Eltern, Lehrer und Schüler darauf aufmerksam gemacht werden, dass alle davon profitieren, wenn Kinder zu Fuß oder mit dem Rad sicher und umweltfreundlich zur Schule kommen. 

Für "I walk to school" gibt es viele gute Gründe, auch in Leonberg: 

z.B. offene Augen für das Leben in der Stadt!

Wer mit Bus und Rad fährt oder zu Fuß geht, nimmt seine Umgebung intensiv wahr und kommt leichter mit anderen Menschen in Kontakt. Daher stärken diese Fortbewegungsarten das gesellschaftliche Leben einer Gemeinde und fördern die Identifikation der Menschen mit ihrer Umgebung.

Gemeinden, die sich bei der Planung auf Fußgänger und Radfahrer einstellen, können beim Straßenbau sparen und den vorhandenen Raum vielseitig nutzen. 

http://www.iwalktoschool.de/index3.htm

 

veröffentlicht in der GABL-Postille vom September  2004

zum Inhaltsverzeichnis der GABL-Postillen