Dezember 2004

Buchtipp: Prof. Dr. Axel Kuhn: Die deutsche Arbeiterbewegung

Die deutsche Arbeiterbewegung hat im 19. und 20. Jahrhundert Geschichte gemacht. Sie begann 1832 mit der Gründung des "Deutschen Volksvereins" in Paris, der ersten deutschen Arbeiterpartei. Und sie endete - jedenfalls als politische Bewegung, als die sie sich immerverstanden hatte - im "Arbeiter- und Bauernstaat" DDR 1953 mit der Niederschlagung ausgerechnet eines Arbeiteraufstands am 17. Juni. In der BRD kurze Zeit später, 1959, als die SPD sich das "Godesberger Programm" gab und statt einer Arbeiter- nun eine Volkspartei sein wollte.

Der Band zeichnet in Darstellung und Quellenauswahl diese Geschichte nach.

Reclam 2004, 8.80 €uro, ISBN 3-15-017042-7.

 

veröffentlicht in der GABL-Postille vom Dezember  2004

zum Inhaltsverzeichnis der GABL-Postillen