März 2005

 

Zum Internationalen Frauentag am 8. März erinnern wir an

Wangari Maathai, - "Mama Mici", die Mutter der Bäume

Die kenianische Umweltschützerin erhielt 2004 als erste afrikanische Frau den Friedensnobelpreis. Ende der 70er Jahre begründete sie das "Green Belt Movement", das größte Aufforstungsprojekt Afrikas. Seither wurden mehr als 30 Millionen Bäume gepflanzt. Durch das Projekt erhielten Zehntausende Menschen Arbeit.

 

 

veröffentlicht in der GABL-Postille vom März 2005

zum Inhaltsverzeichnis der GABL-Postillen